Die Sache mit dem Kühlschrank

Ich kann leere Kühlschränke nicht leiden. Nicht, weil ich dauernd an das Essen denke, sondern vielmehr, weil ich schon sooft einen Kühlschrank leer hab räumen müssen. Einmal als meine Eltern den Unfall hatten und monatelang im Krankenhaus lagen, als mein Mann ins Krankenhaus vom Notarzt weggebracht wurde und für drei Monate nicht nach Hause kam und heuer, als die Schwiegermutter wochenlang ans Bett im Krankenhaus gefesselt war. Immer wieder musste ich den Kühlschrank leer räumen. Wie seltsam man mit der Zeit wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: