Die Angst spricht zu mir

Immer wieder lesen wir „Multiple Sklerose – die Krankheit mit den vielen Gesichtern“.

Was mich oft begleitet ist die Angst. Die Angst, dass etwas sein könnte. Kopfweh kann viele Ursachen haben: Wetter, Verspannungen, eine bevorstehende Erkältung oder Stress. Ein Kribblen in der Hand kann ebenso viele Ursachen haben. Dennoch wir MSler haben Angst davor. Wir fragen uns „ist SIE wieder da? Spricht die MS mit mir?“. Zumindest geht es mir so. Die Unsicherheit nicht zu wissen, ist das oder wird das ein Schub, kann zu einer echten psychischen Belastungen werden.

Ich habe zum Beispiel auch enorme Angst vor Stiegen. Also wieder Angst. Angst vom Stürzen. Schon lange trage ich keine High-Heels mehr.

Die Angst kann einem so richtig auf den Geist gehen.