Im Original nennt sich der Tag “International Day for the Right to the Truth Concerning Gross Human Rights Violations and for the Dignity of Victims”. Von der UN 2010 beschlossen soll das Datum an den am 24. März 1980 ermordeten katholischen Erzbischof von San Salvador, Oscar Arnulfo Romero erinnern. Romero habe für die Armen gelebt und gekämpft. Dies hat er mit seinem Leben bezahlen müssen.

Thema des Tages: Menschenrechtsverletzungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen