Vita

Privat
Nina Gussger geboren in Oberösterreich / Linz, lebt mit ihrem Mann und ihren vier Katzen seit 1999 in Mödling, nahe Wien.

Beruf
Mit knapp 20 Jahren startete sie ihre Berufskarriere zuerst im Verlagswesen bei einer Zeitung, wechselte dann in die Werbung und ist bis heute im Bereich Handelsmarketing und Kommunikation tätig.

In einer beruflichen Auszeit absolvierte sie in mehreren Modulen eine Ausbildung zur zertifizierten Trainerin und Module zur Spezialisierung in Gender Mainstreaming sowie Diversity Management für den Einsatz in AMS Projekten.

Buch „Zerrissene Welt“
Neben ihrer Arbeit als Marketing Managerin veröffentlichte sie 2015 ihr erstes Buch „Zerrissene Welt“. Eine autobiografische Schilderung, wie Schicksalsschläge zu bewältigen und zu verarbeiten sind, wie zum Beispiel die chronische Erkrankung Multiple Sklerose (MS), welche an ihr 2008 diagnostiziert wurde. Mit ihrem Engagement für Menschen in Ausnahmesituationen wurde sie 2015 zur Frau des Jahres nominiert.

Recherchen zum Buch „Zehn Leben“
2016 begann Nina Gussger mit den umfangreichen Recherchen für ihr neues Buch „Zehn Leben“. In einer fiktionalen Geschichte wirft sie einen kritischen Blick auf eine Gesellschaft, die nach Unverwundbarkeit strebt, und warnt vor den Auswüchsen eines sozialen Schichtsystems mit diktatorischen Mechanismen, Abgrenzung sowie Propaganda statt Pressefreiheit.